Rubbellose – Was steckt denn eigentlich hinter diesem Begriff?

Ein Rubbellos ist ein Lotterielos. Dieser hat Felder, die man Freirubbeln kann und anschließend entwerten. Der Vorteil dieser Rubbellose ist die Tatsache, dass man sofort nach dem Freirubbeln sieht, ob man gewonnen hat oder nicht. Das erspart dir zumindest eine Weiterfahrt zu deinem bekannten Kiosk. Solltest du mit deinem Los Glück gehabt haben, wird dir dein Gewinn sofort Bar ausgezahlt.

Das Gute an den Rubbellosen ist, dass sie sehr günstig zu erwerben sind. Man kann sie schon ab 50 Cent bekommen. In der Regel steigt der Preis nicht über 5 Euro. Wenn, dann ist es ein Ausnahmefall.


Gibt es eigentlich ein Online Rubbellos? Und wenn ja, was wäre dann der genaue Unterschied zum Original?

Selbstverständlich kann man heutzutage auch online Rubbellose erwerben. Online gibt es eine viel höhere Verfügbarkeit. Die Produktauswahl ist mit der in einem Kiosk überhaupt nicht zu vergleichen. Dadurch, dass man einen Rubbellos online erwerben kann, genießt man den Vorteil der Bequemlichkeit. Mit nur einem Klick hast du dir dein gewünschtes Los erworben und darfst dann auf dein Glück hoffen. Das Aufrubbeln erfolgt mit dem Mausanzeiger am Bildschirm. Die Ein- und Auszahlungen erfolgen über ein ganz normales Bankkonto.

Die Boni bei Rubbellosen

Einen Bonus bei Rubbellosen gibt es natürlich auch. Die unterscheiden sich von Casino zu Casino.

Die Geschichte der Rubbellose

Rubbellose stammen aus den USA und wurden erfunden, um eine neue Form des Glücksspiels bereitzustellen.

Rubbellose und die Gefahr der Sucht

Es gibt keine spezielle Suchtgefahr bei Rubbellose. Die Suchtgefahr ist keine Rubbellosgefahr sondern die Gefahr von etwas, was man gerne mag, nicht genug zu bekommen.

Wie weiß man eigentlich ob man mit einem Rubbellos gewonnen hat? Gibt es etwas, was man wissen sollte?

Wir möchten euch das Spiel genauer erklären. Denn viele Menschen haben noch nie ein Rubbellos in der Hand gehabt.

Die Spielregeln bei Rubbellosen

Wenn du dir ein Rubbellos kaufst und es freirubbelst, erkennst du verschiedene Symbole unter den Feldern.

Bei einem klassischen Rubbellos haben wir ein 3 Gewinnt-Spielsystem. Das bedeutet, dass wenn du drei gleiche Symbole haben solltest, du dich als ein glücklicher Gewinner sehen darfst. In der Regel sind es Glückssymbole, die zeigen, ob du gewonnen hast oder nicht. Zu den Glückssymbolen gehören u.a. die Kleeblätter oder auch die Kobolde. Wichtig ist zu wissen, dass, solange es dir gelingt drei gleiche Symbole frei zu rubbeln, du dich in jedem Fall freuen darfst.

Die verschiedenen Arten von Rubbellosen

Natürlich gibt es auch Lose mit anderen Systemen. Dort können z.B. mehrere Rubbel-Flächen zu sehen sein. Dazu gibt es aber weitere Erklärung, die man auf der Rückseite der jeweiligen Rubbellose finden kann.

Die Strategien von Rubbellosen

Es gibt beim Rubbel keine bestimmte Strategie. Egal, ob man schnell rubbelt oder langsam, grob oder sanft.

Swisslos als Konkurrent

Ein Swisslos ist natürlich eine nette Alternative und wird somit für einige als Konkurrent betrachtet. Die Glücksspielindustrie ist voller Konkurrenten.

Die Spielerprofiele bei Rubbellosen

Es gibt kein Spielerprofil für das Rubbellosen. Menschen aus jeder Gesellschaftsschicht rubbeln gerne mal wieder an einem Los.

Die kostenlosen Rubbellose

Selbstverständlich eine gute Sache. Denn man kann mit Rubbellosen viel Geld gewinnen und wenn das ganz ohne Einzahlung möglich ist, dann umso besser.

Die besten Online Casinos für Rubbellose

Das beste Online Casino für Rubbellose ist das Casino Online Spielen. Es gibt aber auch Konkurrenten, die diese Lose anbieten.

Es gibt noch einiges mehr über Rubbellose, was wir euch noch erzählen möchten. Also, einfach mal aufgepasst

Wenn man bedenkt, dass ein Rubbellos, im Vergleich zu anderen Lotto-Glücksspielen, eine recht günstige Option ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Gesamtgewinn ein Großer sein wird. Das bedeutet, dass man mit nur 0,50 Euro über 1000 Euro gewinnen kann. Entscheidend für den Gewinn ist die jeweilige Rubbellosaktion. Außerdem hängt die Höhe des Gewinns auch vom jeweiligen Bundesland ab, da jedes einzelne Bundesland seine eigenen Lotterien hat. So ist auch der Einsatz unterschiedlich.

Zu den beliebtesten Aktionen gehören die Adventsaktionen und die Feiertagsaktionen. Das ist die Zeit, wo es viele Menschen anzieht an einem Los zu rubbeln. Oft stehen lange Warteschlangen vor den Kiosken. Darüber hinaus, gibt es Rubbellose auch immer häufiger als Geschenk. Oft reingelegt in eine Geburtstags- oder Weihnachtskarte. Dennoch sein erwähnt, dass Rubbellose in die Kategorie Glücksspiel fallen und somit ausschließlich Spielern erlaubt sind, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Diese Regelung gilt Bundesweit und ist im Gesetz fest verankert. Sollte man jedoch volljährig sein, so kann man es sich ja zumindest überlegen, ob man sein Glück durch Freirubbeln suchen möchte, oder vielleicht doch anderswo.