Menu

Die Zahlungsmethoden in online Casinos

Zahlungsmethoden

Online-Casinos findet man im Internet wie Sand am Meer. Die Vielfalt ist gigantisch, sodass viele Kunden nicht mehr wissen, bei welchem sie sich anmelden sollen. Einmal registriert, stellt man sich die nächste Frage. Welche Zahlungsmethode darf es sein?

Zahlreiche und variierte Zahlungsmethoden gibt es hier:
CasinoBonusNutzerbewertungSpielen
Spin Casino 1000€
Jetzt spielen
Jackpot​City 1600€
Jetzt spielen
Mr Green 100€+ 200 Freispiele
Jetzt spielen

Casino Zahlungsmethoden für Sie

Wussten Sie, dass es Plattformen gibt, in denen über 50 verschiedene Zahlungsoptionen vorhanden sind? Einige sind in unseren Regionen unbekannt, dennoch werden diese angeboten und scheinbar genutzt. In diesem Artikel gehen wir auf die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten ein, die für Sie nützlich sind. Außerdem sagen wir Ihnen, auf was Sie achten sollten und wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Ein- und Auszahlung noch sicherer gestalten.

Welche Zahlungsmöglichkeiten findet man in den Online-Casinos

Die Casino-Anbieter tun alles, damit ihre Kunden eine große Auswahl an Methoden erhalten. Diese wissen, je mehr man sich dem Spieler anpasst, desto besser. Deswegen darf keine der wichtigsten Methoden fehlen. Im folgenden Abschnitt gehen wir kurz auf die möglichen Oberkategorien der Zahlungsmethoden ein, damit Sie den Unterschied zwischen diesen erkennen. Außerdem geben wir Ihnen Beispiele für die jeweilige Variante.

Kreditkarten

Wir starten direkt mit den klassischen Kreditkarten. Die wohl berühmtesten sind Visa und Mastercard. Der größte Vorteil, der für Kreditkarten spricht, ist, dass Sie nur Ihre Daten eintippen müssen und die Einzahlung erfolgt sofort. Sie müssen nirgendwo einen Account eröffnen oder sich registrieren. Kreditkarten haben jedoch einen kleinen Nachteil. Sie zahlen nicht anonym ein. Nicht jeder vertraut den Anbietern, deswegen suchen sich viele Kunden eine Alternative. Benutzen Sie die Kreditkarte, sollten Sie doppelt und dreifach überprüfen, ob es sich um ein seriöses Casino handelt, und ob die Webseite SSL-verschlüsselt ist. Um sicherzugehen, dass Ihre Daten nicht ausspioniert werden.

Tipp: Nutzen Sie für die Einzahlung Prepaid- oder Debitkarten, die mit einem Bankkonto verknüpft sind. Für diesen Zweck eignen sich Zweitkontos, die man kostenlos im Internet eröffnen kann. Ein verständliches Beispiel ist Revolut. Sie erhalten eine Mastercard oder eine VISA, und können diese für die Einzahlung im Online-Casino verwenden. Alternativ bekommen Sie noch eine IBAN dazu, damit Sie Überweisungen tätigen können. Der Vorteil der Prepaidkarten ist, dass Sie nur das ausgeben, was sich auf der Karte befindet.

Laden Sie das Konto nur mit kleinen Beträgen auf und benutzen Sie die Karte anschließend im Internet. Wie Sie sehen, es ist nicht notwendig, die Hauptkreditkarte zu verwenden, bei der Sie eventuell ein hohes Limit haben. Ein weiterer Vorteil bei Internetbanken ist, dass sich die Karte meist per App sperren lässt. Wann immer Sie diese benötigen, sollten Sie diese entsperren und danach wieder abschalten. So nutzen Sie die Kreditkarte ohne Sicherheitsrisiko und niemand kann heimlich etwas abbuchen. Ein weiterer Vorteil, auf die meisten Kreditkarten sind auch Auszahlungen möglich.

Gutschein-Karten

Eine praktische Alternative zur Kreditkarte sind Gutschein-Karten, die Sie im Handel erwerben. Dazu zählt die berühmte Paysafecard. In anderen Ländern gibt es ähnliche Unternehmen, die ebenfalls Karten dieser Art auf den Markt bringen. Guthaben kaufen Sie entweder am Kiosk, im Supermarkt, an der Tankstelle oder bei anderen Partnerbetrieben. Werfen Sie einen Blick auf die Webseite, damit Sie schneller einen Vertriebspartner finden. Paysafecard-Guthaben erwerben Sie auf Wunsch auch im Internet.

Guthaben-Karten sind extrem sicher, weil sie nur einmal verwendet werden und Sie einen langen Code eintippen. Falls Sie mehrere Gutscheine besitzen, können Sie diese in einer Einzahlung verwenden. Bleibt Ihnen Guthaben übrig, verwenden Sie dies für eine andere Zahlung. Ein Nachteil, der gegen einige Gutschein-Karten spricht, Auszahlungen können Sie damit leider nicht empfangen.

eWallet-Anbieter

Der Dritte in Bunde ist der e-Wallet-Anbieter. Dazu zählen etwa Neteller, Skrill, Muchbetter und Co. Es handelt sich mehr oder weniger um eine virtuelle Geldbörse, in denen Sie Ihr Guthaben horten. Teilweise lassen sich Überweisungen von einem Wallet zum anderen durchführen. Leider verlangen manche Anbieter Gebühren für Ein- und Auszahlungen, oder bestimmte Transaktionen. Hier sollten Sie sich im Vorfeld gut erkundigen, ob Sie keine günstige Alternative finden.

Digitale Geldbörsen lohnen sich nur, wenn Sie Ihr Guthaben auch weiterhin im Internet verwenden. Entweder, weil Sie es in einem Online-Shop nutzen oder weil Sie auf einer anderen Glücksspielseite damit einzahlen. Da bei den meisten Anbietern dieser Art eine Kreditkarte dabei ist, können Sie das Guthaben am Automaten abheben oder damit an der Kasse bezahlen. Aber Achtung: Das Abheben ist ferner mit Gebühren verbunden.

Ein Vorteil ist, dass Auszahlungen auf E-Wallets rasch über die Bühne gehen. Meist erhalten Sie das Geld innerhalb von drei Tagen. Dies klingt im ersten Moment positiv, nur vergessen die meisten, dass die Weiterleitung auf das persönliche Bankkonto wiederum Zeit in Anspruch nimmt. Wählen Sie E-Wallets am besten nur dann, wenn Sie das Geld nicht am richtigen Bankkonto benötigen. Ansonsten können Sie es sich gleich via Konto auszahlen lassen.

Sofortüberweisung

Hier kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, etwa Sofort, EPS, Klarna und Ähnliche. Das Prinzip ist immer dasselbe. Um Sofortüberweisungen im Casino zu verwenden, benötigen Sie die Daten Ihres Online-Bankings. Falls Sie diese noch nicht haben, fordern Sie diese Informationen bei Ihrer Bank an. Sie müssten im Casino bei der Einzahlung Sofortüberweisung anklicken und werden zu Ihrer Bank weitergeleitet. Dort loggen Sie sich mit Ihren Angaben ein und bestätigen die Überweisung. Fertig. Schon wird das Geld auf Ihr Casino-Konto überwiesen.

Die Sofortüberweisung ist eine günstige Lösung, die von vielen in Anspruch genommen wird. Da die meisten sowieso Online-Banking haben, kann man dies mühelos zur Einzahlung verwenden. Auszahlungen sind Sofort leider nicht möglich. Hierfür nutzen Sie am besten die klassische Banküberweisung.

Trustly

Trustly ist eine Zahlungsmethode für sich, deswegen bekommt diese eine eigene Bühne von uns geboten. Es ist vergleichbar mit der Sofortüberweisung, arbeitet aber auf seine eigene Art und Weise. Trustly wird gerne in PayNPlay-Casinos genutzt. Dabei handelt es sich um Spielbanken, bei denen Sie keine Registrierung benötigen. Sie zahlen mit Trustly ein, es wird ein temporäres Konto eröffnet und das Guthaben wird hochgeladen. Nach dem Spielen wird das Guthaben sofort wieder zurückgebucht. Für Trustly benötigen Sie ferner Ihre Online-Banking-Daten. Sie loggen sich wie gewohnt ein und folgen dem weiteren Verlauf. Einziger Nachteil, Trustly ist nicht in allen Ländern verfügbar und arbeitet noch nicht mit allen Banken zusammen. Erkundigen Sie sich, ob Sie einen Nutzen dadurch haben.

Kryptowährungen

Viele Online-Casino-Kunden möchten nicht nur mit Euro und Co einzahlen, denn sie setzen gerne auf Kryptowährungen. Ob Ether, Bitcoins, Litecoin oder andere, die Anbieter reagierten bereits auf die Wünsche der Kunden und setzen diese in die Tat um. Unser Tipp an Sie, suchen Sie ein Casino, welches digitale Coins akzeptiert, sehen Sie sich am besten bei Curacao-Casinos um. Jene, die bei der Malta Gaming Authority lizenziert sind, bieten kaum Kryptowährungen an. Deswegen ist es ein wenig schwieriger welche zu finden. Der größte Vorteil ist, dass anonyme Einzahlungen möglich sind. Die Transaktionen werden schnell bearbeitet und Sie können sich das Geld auch wieder auszahlen lassen. Ein Nachteil: Die Volatilität schwankt manchmal stark. Beobachten Sie die Kurse, damit Sie nicht weniger Geld erhalten, wenn Sie das Geld vom Euro in Krypto zurücktauschen.

Paypal

Zu guter Letzt erwähnen wir den Klassiker PayPal. In vielen Online-Casinos ist diese Zahlungsoption nicht mehr vorhanden, weil Paypal sich fast gänzlich vom Glücksspielmarkt zurückgezogen hat. Dennoch gibt es noch das eine oder andere Casino, welches Paypal akzeptiert. Um dieses zu benutzen, müssen Sie sich auf der Paypal-Webseite registrieren und eine Einzahlung tätigen. Alternativ können Sie dort Ihr Bankkonto oder die Kreditkarte verknüpfen und die Transaktionen per Lastschrift bezahlen. Paypal ist für Endkunden kostenlos, deswegen wird es gerne genutzt. Außerdem können Sie damit in zahlreichen Online-Shops bezahlen, und Dienstleistungen buchen.

Mehr Sicherheit bei der Ein- und Auszahlung: Was gilt es zu beachten?

Grundsätzlich sind alle Methoden, die wir hier erwähnen, lizenziert und seriös. Die Online-Casinos arbeiten nur mit lizenzierten Zahlungsmethoden zusammen und sämtliche Transaktionen sind SSL verschlüsselt. Bevor Sie eine Ein- oder Auszahlung tätigen, sollten Sie immer herausfinden, ob die Webseite momentan verschlüsselt ist. Dies sollten Sie auch dann bei großen Unternehmen tun, weil es immer passieren kann, dass SSL-Lizenzen ablaufen oder beschädigt werden. Ist dem der Fall, sind die Transaktionen nicht mehr geschützt und Dritte könnten die Seite hacken. Werfen Sie einen Blick auf die Browserzeile. Dort befindet sich meistens ein kleines Schlosssystem. Ist dieses geschlossen ist die Seite sicher. Falls Sie den Hinweis „Nicht sicher“ erhalten oder eine Warnung von der Webseite, sollten Sie keinesfalls eine Zahlung tätigen. Am besten loggen Sie sich auch nicht ein. Kommen Sie später wieder, wenn der Anbieter die Seite repariert oder die Lizenz verlängert hat.

Ferner empfehlen wir Ihnen nur im sicheren WLAN genauer gesagt bei sicherer Internetverbindung Transaktionen durchzuführen. Befinden Sie sich in einem öffentlichen WLAN, vermeiden Sie dies, weil diese Netzwerke meist nicht sicher sind und leicht ausspioniert werden können. Grundsätzlich empfehlen wir keinen Online-Casino-Besuch im öffentlichen Netz, weil dieses nicht nur unsicher ist, sondern auch unstabil. Spielen Sie unter anderem Poker und die Verbindung bricht ab, könnte es sein, dass Sie Ihren Einsatz verlieren. Nutzen Sie stabiles Internet, damit Sie Spaß an der Sache haben und nicht mehr Ausfällen rechnen müssen.

Das Sicherheitsempfinden ist unterschiedlich hoch. Der eine verwendet seine Kreditkarte überall, wer anderer würde sie niemals im Internet benutzen. Oben gaben wir Ihnen bereits den Tipp sich eine Zweitkarte zuzulegen. In der heutigen Zeit empfiehlt sich generell ein zweites Bankkonto, weil man fast überall auf Plastikgeld angewiesen ist. Tipp: Solche Konten wie Revolut eignen sich ferner im Urlaub, weil Sie die Karte dort genauso verwenden können wie im Internet. Außerdem erhalten Sie immer eine Push-Nachricht, sobald eine Zahlung durchgeführt wurde.

Jene, die besonders ängstlich sind, sollten immer zu Guthabenkarten greifen. Die Paysafecard ist in Österreich weitverbreitet, damit Sie diese nicht lange suchen müssen. Damit kann man absolut nichts falsch machen und die Einzahlung ist 100 % sicher.

Sind alle Zahlungsmethoden in Österreich verfügbar?

Jene Methoden, die wir Ihnen nannten, sind zum Großteil in österreichischen Casinos verfügbar. Die meisten Österreicher sind mit diesen vertraut und wissen, wie man diese benutzt. Falls Sie sich in einer exotischen Spielbank anmelden, kann es sein, dass Sie mit weiteren Methoden konfrontiert werden. Viele davon sind nur im Ausland bekannt und deswegen für Österreich irrelevant. Falls Sie Zeit haben, lohnt sich ein Blick auf die verschiedene Testberichte. Lesen Sie sich die unterschiedlichen Bewertungen durch und lernen Sie neue Zahlungsoptionen kennen.

Die Klassiker werden immer bleiben. Wer mit Euro einbezahlt, hat in der Regel eine bevorzugte Methode, die er überall nutzt, falls angeboten. Potenzial nach oben gibt es jedoch bei den Kryptowährungen. Hier werden stets neue Lösungen konzipiert, die praktisch und rentable sind. Cryptopaid ist hier insbesondere ein Geheimtipp. Es handelt sich um eine Online-Geldbörse, die sich wiederum in elf Unterkonten aufteilt. Falls Sie mit verschiedenen Währungen handeln, können Sie Ihre Coins darin aufbewahren. Überall dort, wo Bitcoin und Co akzeptiert werden, ist auch eine Einzahlung möglich. Da der Account nichts kostet, lohnt sich die Eröffnung für jeden. Zusätzlich gibt es eine VISA-Karte, mit denen Sie überall bezahlen können, wo Visa akzeptiert wird. Die Kryptowährung wird automatisch in Euro umgetauscht.

Überlegen Sie sich im Vorfeld, welches Konto Sie wirklich benötigen

Machen Sie nicht den Fehler, indem Sie jede neue Zahlungsmethode eröffnen und Geld darauf horten. Manche von diesen kosten Geld und man verliert die Übersicht. Fragen Sie sich selbst, was Sie wirklich benötigen. Neteller und Skrill eignen sich nur für jene Kunden, die diese Wallets weiterhin im Internet verwenden. Falls angeboten, sollten Sie eher zu Muchbetter greifen. Die Gebühren sind günstiger und Sie erhalten in der Regel auch einen Bonus. Dies ist bei Neteller und Skrill oft nicht der Fall.

Bei den Sofort-Varianten benötigen Sie nur Ihr Online-Banking-Daten. Für jene, die spontan sind, ist diese Methode ideal. Gleiches gilt auch für Kreditkarten. Falls Sie Cashback auf Ihre Kreditkarte erhalten oder Flugmeilen sammeln, lohnt es sich doppelt, diese zu verwenden. All diese Kriterien sollten Sie durchgehen. Nehmen Sie die Methode, die Ihnen die meisten Vorteile bringt und die geringsten Kosten. Dann macht das Spielen im Online-Casino wirklich Spaß.

Fazit: Nun kennen Sie die wichtigsten Einzahlungsmethoden im Online-Casino. Von Kreditkarten bis E-Wallets, ist alles dabei, was das Herz begehrt. Nutzen Sie eine Variante, die zu Ihnen passt, und die Ihnen Vorteile bringt. Viel Freude.

PayPal Casinos: Eine beliebte Zahlungsmethode
Paypal bietet die Möglichkeit eines Geldtransfers ohne die Offenlegung der eigenen Bankdaten an den Empfänger. Einfach Geld einzahlen und übertragen. ...
Mehr lesen
Paysafecard Casinos: Die besten Tipps zur Nutzung
Bei Paysafecard ist der Name Programm, da diese Methode nicht nur sehr sicher sondern auch schnell ist. Überzeugen Sie sich selbst von dieser Zahlungsmethode. ...
Mehr lesen
Bitcoin Casino: So zahlen Sie mit Kryptowährungen ein und aus
Schon mal von der Kryptowährung Bitcoin gehört? Das sollten Sie, denn diese Zahlungsmethode kann Ihnen bei Ihrem Casino Erlebnis viele Vorteile bieten. ...
Mehr lesen
Skrill Casinos: Die besten Casinos in Österreich
Finden Sie hier Casinos aus Österreich, die Skrill als Zahlungsmethode anbieten. Finden Sie die Vorteile dessen heraus. ...
Mehr lesen

Anderen Lesern haben auch diese Inhalte gefallen:

Casino des Monats
  • 500 Euro als Willkommensgeschenk
  • 500+ verschiedene Video Slots
  • Hervorragender Kundenservice
Besuchen
Die besten Online Casinos - November / 2021
CasinoBonusSpielen
Spin Casino 1000€ Jetzt spielen
Jackpot​City 1600€ Jetzt spielen
Mr Green 100€+ 200 Freispiele Jetzt spielen
Caxino Casino 200€+ 100 Freispiele Jetzt spielen
Wildz Casino 500€+ 200 Freispiele Jetzt spielen